Personalia


Prof. Dr. Günther Hönn

                                   

 

07.08.39

geboren in Jena/Thüringen

1945 - 1950

Grundschule Römhild/Thüringen

1950 - 1959

Altes Realgymnasium /später „Georg-Büchner-Schule“ in Darmstadt; Abitur

1959 – 1964

Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Frankfurt/Main, Wien, Freiburg i.Br., Frankfurt; Erste rechtswissenschaftliche Staatsprüfung (Frankfurt/M.)

1964 - Oktober 1968

Referendarausbildung in Hessen; Zweite rechtswissenschaftliche Staatsprüfung (Wiesbaden)

1966

Unterbrechung der Referendarausbildung für einjährige Tätigkeit als Verwalter einer wissenschaftlichen Assistentenstelle an der Technischen Hochschule Darmstadt bei Prof. Dr. Alfons Kraft; dabei Anfertigung einer Dissertation zum europäischen Kartellrecht

Juli 1969

Promotion an der Universität Frankfurt (Prof. Dr. Heinrich Kronstein)

Juli 1969 – März 1973

Tätigkeit als Wirtschaftsjurist, ab 1970 als Leiter der Rechtsabteilung der Lever-Sunlicht GmbH in Hamburg; zugleich Verbandstätigkeit für das Unternehmen

Juli 1070

Eheschließung mit Angelika Dietz

April 1973 –1980

zunächst Wissenschaftlicher Mitarbeiter, dann Hochschulassistent an der Universität Mainz bei Prof. Dr. Alfons Kraft zwecks Habilitation; Mitwirkung an der universitären Selbstverwaltung

Juli 1980

Habilitation; Lehrbefugnis für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wirtschafts- und Arbeitsrecht

WS 1980/81 – WS 1981/82

Vertretung einer Professur an der Freien Universität Berlin

März 1981

Professor auf Zeit an der Universität Mainz

Juni/Oktober 1981

Berufung auf eine Professorenstelle an der Universität Osnabrück und an der Freien Universität Berlin

Januar 1982

Professor (C 3) an der Freien Universität Berlin

Oktober 1984

Professor (C 4) an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken

1991/1992

Vizepräsident für Lehre und Studium an der Universität des Saarlandes

1992 – 2000

Universitätspräsident der Universität des Saarlandes

Nach 2000

Wiederaufnahme der vollen Lehrtätigkeit

2005

Ausscheiden aus dem aktiven Dienst als Professor.